Aktuelles

Peter Nowack, Leiter des Ortsamtes Blumenthal, im Kurzinterview

Peter Nowack leitet das Ortsamt Blumenthal seit 2010. Er ist im Stadtteil geboren und aufgewachsen. Als Ortsamtsleiter ist er das Bindeglied zwischen den Menschen, Vereinen und Firmen des Stadtteils und den Stadtteilbeiräten sowie den städtischen- und Landesbehörden. Im Kurzinterview spricht er über Starkregenereignisse, die Burg Blomendal und die BREsilient Workshopreihe in Blumenthal.

weiterlesen

Klimawandel Norddeutschland: Herausforderungen im Blick

Die Herausforderungen des Klimawandels waren Gegenstand der 5. Regionalkonferenz des Bundes und der norddeutschen Länder, die am 26. September in der IHK zu Schwerin stattfand. Rund 280 Konferenzteilnehmende setzten sich in den Workshops „Klimaangepasstes Bauen“, „Versorgungssicherheit und Katastrophenschutz“ sowie „Verkehrsinfrastruktur im Klimawandel“ mit den Folgen des Klimawandels auseinander.

weiterlesen

BREsilient bei der RENN.nord Jahrestagung in Hannover

Am 6. September hat in Hannover die Jahrestagung der Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien RENN.nord stattgefunden. Der Fokus der Veranstaltung lag auf einer zukunftsorientierten Quartiersentwicklung. In vier Workshops wurden Best Practice Beispiele aus den fünf norddeutschen Bundesländern zu den Themen „Sozialräumlicher Zusammenhalt“, „Energiewende“, „Klimafolgenanpassung“ und „Zukunftsweisende Mobilitätskonzepte“ vorgestellt.

weiterlesen

Warenstrom- und Risikoanalyse für die maritime Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven

Globale Warenströme sind von verschiedenen Risiken bedroht. Dabei spielt zunehmend auch der Klimawandel eine Rolle. So kann ein Extremwetterereignis in Südamerika zum Zusammenbruch der Lieferkette führen und Importeure in Europa in ernsthafte Schwierigkeiten bringen.

Das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) hat im Rahmen des Projekts BREsilient eine Betrachtung möglicher indirekter Klimafolgen für die global vernetzte maritime Wirtschaft und Logistik in Bremen und Bremerhaven durchgeführt.

weiterlesen

Workshop zur Kosten-Nutzen-Analyse geplanter Klimaanpassungsmaßnahmen

Unter dem Titel „Sinnvoll planen – Kosten und Nutzen integrieren“ fand am 12. Juni der erste Workshop des Modellbereichs „Bewertung von Anpassungsmaßnahmen“ statt. Akteure vom Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, vom Senator für Inneres, vom Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, vom Gesundheitsamt Bremen, vom Umweltbetrieb Bremen, von hanseWasser und von bremenports diskutierten in der Hochschule Bremen über die Kosten und Nutzen der geplanten Klimaanpassungsmaßnahmen der Stadtgemeinde Bremen.

weiterlesen