Allgemein

Interview-Ergebnisse zum Bereich maritime Logistik auf der 31. NOFOMA-Konferenz in Oslo präsentiert

Das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL), im Projekt BREsilient für den Arbeitsbereich „Maritime Wirtschaft und Logistik“ zuständig, hat auf der 31. NOFOMA-Konferenz in Oslo die Ergebnisse vorgestellt, die aus zahlreichen Interviews mit Unternehmen gewonnen wurden. NOFOMA (The Nordic Logistics Research Network) ist ein Zusammenschluss skandinavischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die zum Thema Logistik forschen.

weiterlesen

Blumenthaler Wassertag am 11. August – Starkregenvorsorge vor Ort

Im Rahmen des traditionellen Flohmarkts auf Burg Blomendal wird es am 11. August von 11 – 17 Uhr ein ergänzendes Beratungsangebot des Projekts BREsilient geben: Informationen und Beratung zu Themen wie Überschwemmungs- und Rückstauschutz, Regenwassernutzung und Finanzierungsmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt des „Blumenthaler Wassertags“, bei dem auch die Ergebnisse der Workshop-Reihe öffentlich vorgestellt werden.

weiterlesen

Workshop „Maritime Wirtschaft und Logistik“ am 03.09.2019

Am 3. September 2019 findet die erste Veranstaltung im Modellbereich „Maritime Wirtschaft und Logistik“ statt. In einem interaktiven Workshop für Wirtschaftsakteure und Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung werden Risiken von langfristigen Klimaveränderungen und Extremwetterereignissen erläutert und diskutiert. Neben Stürmen oder Überschwemmungen, die Unternehmen in Bremen und im Bremer Umland direkt betreffen, geht es auch um Risiken, die durch die globale Vernetzung einen indirekten Einfluss haben können.

weiterlesen

2. Workshop: Starkregen-Vorsorgemaßnahmen für die Burg Blomendal und das eigene Haus im Fokus

Rund 30 Teilnehmende sind der Einladung zum Workshop „Starkregenvorsorge: Gemeinsam Ideen & Strategien entwickeln“ in die Burg Blomendal gefolgt. Die Veranstaltung, die am 30. April stattfand, gehörte zur dreiteiligen Workshop-Reihe im Projektgebiet „Blumenthaler Aue“, in der es um die gemeinsame Entwicklung von Maßnahmen zum Schutz vor Starkregen geht.

weiterlesen

Film-Premiere in der Blumenthaler Aue

Im Rahmen des zweiten Workshops „Starkregenvorsorge: Gemeinsam Ideen & Strategien entwickeln“ am 30. April 2019 gab es eine kleine Premiere in der Blumenthaler Aue: Für das Projekt BREsilient wurde ein kurzer Film produziert, der das Projekt und vor allem das Modellgebiet rund um die historische Burg Blomendal vorstellt.

weiterlesen

Zweiter Starkregen-Workshop „Gemeinsam Ideen & Strategien entwickeln“ am 30. April in Blumenthal

Möglichkeiten zur Starkregenvorsorge zu diskutieren und zu entwickeln, das ist das Anliegen des zweiten Workshops im BREsilient-Projektgebiet Blumenthaler Aue. Die Veranstaltung findet am 30. April von 17-20 Uhr in Haus Blomendal statt. Insbesondere Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Workshops sind dazu aufgerufen, sich weiterhin am Prozess zur Starkregenvorsorge zu beteiligen.

weiterlesen